Professionell – Lösungsorientiert – Messbar
Jetzt anrufen:

Personalentwicklung

Beschleunigen Sie Ihren Unternehmenserfolg

Menschen sind der Kern eines jeden Unternehmens und bringen unbezahlbares Know-how in dieses ein. Kein Erfolg, der nicht durch die MitarbeiterInnen und Führungskräfte gestützt wird. Daher kommt es auf die passende Entwicklung Ihrer MitarbeiterInnen an.

Thomas Faast unterstützt Sie von der strategischen Planung bis hin zur Umsetzung Ihrer Personal- und Organistationsentwicklung. Als Spezialist für untermehnsinterne Ausbildungsakademien übernimmt Faast Coaching den Aufbau, die Organistation und die Planung für Ihre Ausbildungsakademie und Bildungskataloge.

Die gesamte Personalentwicklung (PE) können Sie vertrauensvoll in die Hände von Thomas legen.

 

Personalentwicklung in der Praxis

Es geht nicht darum, von außen zu schauen, was sich innen vielleicht in Schieflage befindet. Ich möchte, dass Sie durch eine gezielte Prozessbegleitung, die wirksam und nachhaltig ist, wissen, an welcher Stelle Sie selbst ansetzen können, damit PE und Erfolg nach oben entwickeln. Faast Coaching kann verschieden auftreten, mal live und intensiv, mal am Telefon, als Zuhörer oder derjenige, der den Finger genau auf die Wunde legt und so zeigt, was gerade nicht perfekt läuft.

Mein Anliegen ist die Verbesserung in Ihrem Unternehmen – effizient und nachhaltig. Schließlich lebt Ihr Unternehmen von den MitarbeiterInnen, von deren Ideen und Fähigkeiten – sofern sie denn vorhanden sind und an der richtigen Stelle eingesetzt werden. Außerdem bedarf es eines Gesamtkonzepts, mit dessen Hilfe sich Zielstellungen tatsächlich in die Tat umsetzen lassen. Faast Coaching bietet Ihnen verschiedene HR Tools, mit deren Hilfe die theoretischen Ansätze ganz leicht in der Praxis angewendet werden können.

 

Meine Instrumente für die Personalentwicklung sind unter anderem:

Sprechen wir über Ihre Personalentwicklung und mögliche Lösungen: +43 676 400 53 20 oder per mail.

360° Feedback

Vor der Lösung eines Problems steht die Analyse des Standorts. Hier wird das 360° Feedback Tool angewendet, welches persönlich auf Sie abgestimmt ist und sogar für ganze Abteilungen oder das gesamte Unternehmen eingesetzt werden kann.

Mit Hilfe des Feedbacks kann Kritik von Kolleg*innen und Vorgesetzten angenommen und verarbeitet werden. Es geht dabei um die einzelnen Personen, um deren Leistung und soziale Kompetenz. Die Möglichkeiten des Einzelnen werden aufgezeigt. Gegenübergestellt wird dann die Selbsteinschätzung und so können vorab gestellte Ziele auf ihre Einhaltung hin überprüft werden. Wichtig ist, dass hierfür zuverlässige Instrumente eingesetzt werden. Außerdem müssen die Teilnehmer*innen rechtzeitig über das Vorhaben informiert werden und so vorbereitet daran teilnehmen können. Nur dann kann die Analyse von Erfolg gekrönt sein und alle Stärken und eventuellen Schwächen eines Unternehmens aufzeigen. Auf die Analyse selbst folgt natürlich die Erstellung eines Konzepts.

→ Instrumente

Potenzialanalyse

Das Talentmanagement wird von Faast Coaching großgeschrieben. Schließlich kommt es in der Personalentwicklung stark darauf an, welche Potenziale bei den Mitarbeiter*innen vorhanden sind und wie diese in die für das Unternehmen relevante Richtung gelenkt werden können. Ich verwende Behaviour-Tools, mit deren Einsatz die Befragung der Mitarbeiter*innen leicht vorgenommen werden kann und die es ermöglichen, vergleichbare und verwertbare Aussagen zu bekommen. Besonders sinnvoll ist die Potenzanalyse für die Unternehmen, die auf punktuelle Maßnahmen setzen oder die einen Gesamtprozess implementieren wollen. Generell ist es für jedes Unternehmen entscheidend zu wissen, welches Potenzial sich in der eigenen Firma verbirgt und an welcher Stelle mit Entwicklungsmaßnahmen angesetzt werden kann und sollte. Durch meine Analyse und das darauf abgestimmte Konzept kann Talentmanagement in einer ganz anderen Dimension erfolgen.

→ Instrumente

Mitarbeiter*innenbefragung

Wichtig ist, dass Ihr Unternehmen die Relevanz der Mitarbeiter erkannt hat. Das heißt, Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass die Mitarbeiter*innen der entscheidende Faktor zum Erfolg des Unternehmens sind. Die Mitarbeiter*innenbefragung stellt damit eines der wichtigsten Instrumente überhaupt dar, wenn Sie sich einen Überblick über den Stand Ihres Unternehmens verschaffen wollen. Selbstkritische Unternehmen setzen schon lange auf dieses HR Tool. Wichtige Fragen in dem Zusammenhang betreffen die Stärken der Mitarbeiter*innen, die Nutzung dieser Stärken sowie die möglichen Lernfelder, die sich daraus ergeben. Außerdem zeigt sich letzten Endes dabei, ob eine Mitarbeiter*in für den jeweiligen Job überhaupt geeignet ist. Hierbei kann auch die Frage in Bezug auf den Lern Transfer beantwortet werden.

→ Instrumente

Führungskonzepte – Leadership

Das Hochleistungsteam ist für alle Mitarbeiter*innen das Ziel, denn eigene Ziele lassen sich nur über das Team erreichen, welches sich voll einbringen muss und Kenntnisse und Fertigkeiten ohne Vorbehalt zum Nutzen des Unternehmens darlegen muss. Ein Unternehmen soll erfolgreich sein, soll ein hohes Ansehen genießen und überdies Sicherheit vermitteln. Der Schlüssel sind hier die Führungskräfte, die aber nicht alle von Hause aus die nötigen Leadership-Fähigkeiten mitbringen. Führungskonzepte sind gut, müssen aber direkt auf die Person zugeschnitten sein. Im Rahmen der Personalentwicklung wird ihnen das Führungskonzept aufgezeigt, welches für Sie das passende ist. Es gibt nicht nur immer eine Lösung, sondern es müssen verschiedene Ansätze verfolgt werden, die letzten Endes den Erfolg bringen. HR Tools sind eben auch für Führungskräfte anwendbar.

→ Instrumente

Lern Architektur

Die Frage lautet: Wie kann Lern Transfer stattfinden? Das Problem ist nämlich folgendes: Kaum jemand möchte an klassischen Seminaren teilnehmen, zu gering ist die Verbesserung und groß der Aufwand. Schließlich soll das gesamte Team lernen, der Lern Transfer soll nicht nur einen oder wenige Mitarbeiter betreffen und soll darüber hinaus direkt am Arbeitsplatz stattfinden. Keine einfache Aufgabe, die jedoch lösbar ist. Mit der Unterstützung von Faast Coaching ist es auch für Sie und Ihr Unternehmen ein Leichtes, die lernwilligen Personen dort zu erreichen, wo ihr Wissen auch gebraucht wird – direkt am Arbeitsplatz eben. Die Lern Architektur hilft, ein Lernkonzept direkt nach den eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen sowie den Zielen Ihres Unternehmens entsprechend zu entwickeln.

→ Instrumente

Mikro Assessment

Über viele Jahre hinweg konnten sich Assessment Center bewähren. Sie bieten hohe Lerneffekte und eine hohe Voraussagekraft in Bezug auf Tests und Analysen. Unternehmen werden mit ihrer Hilfe vor Fehlentscheidungen bewahrt und können Mitarbeiter*innen und Führungskräfte den eigenen Ansprüchen entsprechend auswählen. Allerdings stehen den Vorteilen recht hohe Einstiegs- und Durchführungskosten gegenüber. Dies macht das Assessment Center nicht für jedes Unternehmen reizvoll.

Eine Alternative bietet das Mikro Assesment, bei dem die Vorteile des Assessment Centers erhalten bleiben, jedoch die Nachteile nicht vorhanden sind. Vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen ist das Mikro AC daher sinnvoll, da es kompakter organisiert und auf den speziellen Bedarf der Unternehmen abgestimmt ist.

Auch hier kann die bewährte Interview-Form eingesetzt werden, mit deren Hilfe passende BewerberInnen praktisch herausgefiltert werden können. Vertrauen Sie auf meine Erfahrung, wenn es um die Auswahl des für Sie geeigneten Personals geht.

→ Instrumente

Holokratie

Holacracy ist kein Modell, keine Idee oder Theorie. Holacracy ist eine Praxis. Eine Praxis ist etwas, das wir üben, etwas das wir tun und etwas, das auf uns wirkt, wenn wir es tun – wie Gewichtheben, oder Meditation oder irgendeine der tausenden transformierenden Praktiken, die wir üben. Im Gegensatz zu diesen ist Holacracy eine Praxis für Organisationen, nicht für individuelle Menschen oder etwa Gruppen von Menschen. Und obwohl es nicht direkt um sie geht, ziehen sie einen Nutzen aus der Praxis und bringen sie zum Ausdruck – sie sind die Muskeln für das Hanteltraining ihrer Organisation.

Holacracy (engl.) oder Holakratie (dt.) ist eine vom amerikanischen Unternehmer Brian Robertson entwickelte Praxis zur Regelung und Führung von Organisationen, die sich durch eine auf Transparenz und partizipativen Beteiligungsmöglichkeiten durch alle Ebenen hindurch basierende Entscheidungsfindung auszeichnet.

Ziel ist die Steigerung der Wendigkeit und Flexibilität, Transparenz, Innovation und Verantwortlichkeit in komplexen Organisationen und Netzwerken.
Die Formate der Holakratie sind darauf ausgelegt, Bewusstsein zu schaffen für das, was die Organisation selbst will und was für sie jeweils am besten ist. Die Egos der Einzelnen treten dabei zurück, sie prallen jedenfalls kaum noch aufeinander.

Als Experte für dynamische Unternehmensführung begleite ich Sie basierend auf Ihren Unternehmeswerten und Strukturen bei der Umsetzung.

→ Instrumente

 Sprechen wir über Ihre Personalentwicklung und mögliche Lösungen: +43 676 400 53 20 oder per mail.

Veranstaltungen

No Events on The List at This Time

Impressum

FAAST COACHING
Thomas P. Faast MSc, PCC
eingetragener Mediator
1230 Wien
UST-ID: ATU63581305
DVR: 4012620
Handelsgericht Wien

enable javascript


>>

Aufsichtsbehörde: Magistratisches Bezirksamt des XXIII. Bezirkes
Mitglied der Wirtschaftskammer Wien Fachgruppe Unternehmensberater*innen
Unternehmensgegenstand: Unternehmensberatung einschliesslich der Unternehmensorganisation
Blattlinie: Unternehmenspräsentation

>>>

Raiffeisenlandesbank Wien
IBAN: AT26 3200 0000 1248 2642
BIC: RLNWATWW

X